Transparenz1

Grundsätze der Datenverarbeitung bei DSB-5seenland

Folgend erörtern wir Ihnen, was mit Ihren Daten passiert, wenn Sie bei uns Leistungen anfragen und/oder kontrahieren. Verantwortlich für die Verarbeitung von Daten ist DSB5seenland („DSB-5seenland“, „uns“ oder „wir“). Diese Grundsätze gelten für alle Mitarbeiter von DSB-5seenland für den Umgang mit personenbezogenen Daten.

  1. Erhebung und Nutzung von Daten:
    Wenn Sie unsere Leistungen anfragen und/oder kontrahieren, nehmen wir in der Regel im Rahmen des Bestellvorgangs personenbezogene Angaben wie Name, Anschrift, gewünschte Versandadresse, E-Mail-Adresse, Telefonnummer auf. Um Ihre Anfragen zu beantworten und die Kontaktaufnahme persönlicher gestalten zu können, haben Sie die Möglichkeit, uns über das Kontaktformular auf unserer Webseite Ihren Namen, Ihre Anschrift sowie Ihre E-Mail-Adresse mitzuteilen. Informationen können Sie auch nur unter Angabe einer E-Mail-Adresse erhalten.

  2. Zwecke, für die wir Ihre Daten verwenden
    a. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten, um Ihre Kontaktanfragen zu beantworten, Anfragen und Verträge zu bearbeiten und unsere Leistungen im Hinblick auf Ihre Wünsche auszurichten (Art 6, Abs1, lit b DSGVO).
    b. Bei Bedarf können wir Ihre Daten auch zur Durchsetzung unserer Rechte oder Rechte Dritter verwenden (Art9, Abs.1, lit. f DSGVO).
    c. Wir verwenden Ihre personenbezogenen Daten außerdem zu werblichen Zwecken, wie beispielsweise zum Versand von Broschüren und werblicher Ansprache (Art6, Abs. 1, lit f DSGVO).

  3. Weitergabe Ihrer Daten an Dritte
    a. Im Zusammenhang mit der Bearbeitung von Anfragen und Verträgen übermitteln wir personenbezogene Daten an Dienstleister, die uns bei der Abwicklung unterstützen. Dies betrifft insbesondere Anbieter von Cloud-, Druck- und Terminvereinbarungsservices soweit die Datenübermittlung zur Abwicklung der Bezahlung bzw. Bearbeitung von Anfragen und Aufträgen erforderlich ist. Mit diesen Dienstleistern haben wir einen Vertrag zur Auftragsverarbeitung geschlossen. 

  4. Aufbewahrung von Daten
    a. Wir speichern personenbezogene Daten nur so lange, wie es für die Erbringung der von Ihnen gewünschten Leistungen, des Zweckes der Erhebung oder zur Erfüllung gesetzlicher Aufbewahrungsfristen erforderlich ist.
    b. Personenbezogene Daten, die bei einer Kontrahierung entstehen, werden für die Dauer von maximal 10 Jahren (gesetzliche Aufbewahrungsfrist) aufbewahrt.
    c. Wenn Sie einen Newsletter abonnieren, speichern wir die entsprechenden Daten mindestens bis zur Abmeldung.
    d. Daten ohne Personenbezug können dauerhaft gespeichert werden.

  5.  Ihre Rechte
    a. Um Ihre personenbezogenen Daten, die wir erhoben haben, einzusehen, zu berichtigen, löschen oder einschränken zu lassen, können Sie uns jederzeit per E-Mail oder telefonisch kontaktieren. Unsere Kontaktdaten finden Sie am Ende dieser Richtlinie. Dasselbe gilt, wenn Sie weitere Fragen zu den Daten, die wir über Sie gespeichert haben, oder zu deren Verwendung haben.
    b. Wünschen Sie eine Löschung Ihrer Daten, werden diese umgehend von unseren Systemen entfernt, sofern wir nicht beispielsweise aufgrund steuerrechtlicher oder handelsrechtlicher Aufbewahrungspflichten zur weiteren Speicherung Ihrer Daten verpflichtet sind. In einem solchen Fall werden wir sicherstellen, dass Ihre Daten für andere Zwecke gesperrt werden.
    c. Darüber hinaus können Sie sich jederzeit an uns wenden und in begründeten Fällen der Verarbeitung personenbezogener Daten, die Sie betreffen, widersprechen.
    d. Wenn Sie in die Nutzung Ihrer persönlichen Daten zu Werbezwecken eingewilligt haben, können Sie Ihre einmal erteilte Einwilligung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft widerrufen.

  6. Vertraulichkeit
    Es ist allen Mitarbeitern untersagt, personenbezogene Daten unbefugt zu verarbeiten oder zu nutzen. Insbesondere dürfen keine personenbezogenen Daten, die Mitarbeitern im Rahmen oder bei Gelegenheit ihrer Tätigkeit bei DSB-5seenland zur Kenntnis gelangen unbefugt weitergegeben, gegenüber Dritten offengelegt, kopiert, gelöscht oder verändert werden, es sei denn dies erfolgt im Rahmen der Tätigkeit des Mitarbeiters für die DSB-5seenland und entspricht den Weisungen des Unternehmens. Jede unbefugte Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke ist untersagt. Diese Verpflichtungen bestehen auch nach Beendigung des Beschäftigungsverhältnisses mit DSB-5seenland.

  7. Kontakt
    Sollten Sie Fragen zu dieser Datenschutzrichtlinie oder zur Verwendung personenbezogener Daten durch uns haben, können Sie diese jederzeit schriftlich oder per E-Mail (Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!) an uns richten. Sie haben zudem die Möglichkeit, sich direkt an eine Aufsichtsbehörde zu wenden. Für die DSB-5seenland ist dies das Bayerische Landesamt für Datenschutzaufsicht (https://www.lda.bayern.de/de/index.html)

Drucken   E-Mail